18 May 2022 - 20 May 2022

Ort:
Universität Basel

Veranstalter:
Conrad Mattli, Robert Pfeiffer, Gregor Schäfer

Kongress / Tagung / Symposium

Kritische Theorie zwischen Kant und Hegel

Keynotes: Omri Boehm (New York), Rahel Jaeggi (Berlin), Brian O’Connor (Dublin), Tilo Wesche (Oldenburg), Slavoj Žižek (Ljubljana)

Die kritische Theorie hat sich nach wie vor angesichts einer doppelten Herausforderung zu behaupten: Ihr Ziel bleibt die Verwirklichung von Vernunft, ohne dass sie von der Vernünftigkeit des Wirklichen ausgehen könnte. Ziel und Zweck der Tagung ist es, diese Herausforderung über eine problemgeschichtliche ‚Verortung‘ der kritischen Theorie zwischen Kant und Hegel zu adressieren. Wir laden dazu ein, zentrale Erkenntnisansprüche kritischer Theoretiker:innen im Lichte der massgeblichen Konstellation der Klassischen deutschen Philosophie zu betrachten und selbst noch einmal kritisch zu prüfen. Die Tagung steht so im Zeichen einer gemeinsamen Verständigung über die Möglichkeiten und die Grenzen der kritischen Theorie. 

Kontakt: kantundhegel-philhist@clutterunibas.ch 

 


Veranstaltung übernehmen als iCal